Happy Stress –

ist das was für mich?

 

INHALTE

UND ERWARTUNGSMANAGEMENT

Was ist Happy Stress?

HAPPY STRESS ist mein Konzept für Stressbewältigung, das sich genau an Sie richtet, wenn Sie einen gesunden und selbstbestimmten Umgang mit Stress erreichen wollen.

 

HAPPY STRESS hilft Ihnen, die Wahrnehmung von Stress zu differenzieren und ihm damit die negative Energie zu nehmen. Sie können eine persönliche Stresskompetenz entwickeln, die Sie den Alltag künftig entspannter und handlungsoffener (er)leben lässt.

 

Der fröhliche klingende Titel HAPPY STRESS ist dabei bewusst gewählt. STRESS soll kein feindlich geprägter Begriff sein, sondern bestenfalls als alltägliche Herausforderung betrachtet werden, der man – mit ein wenig Übung – HAPPY und entspannt eine neu gewonnene Stresskompetenz entgegensetzen kann.

Es geht um Ihre persönliche Auseinandersetzung mit Stress

 

Stressempfinden ist so individuell wie Sie es sind. Für den einen sind es äußere Einflüsse, Termindruck, der Wunsch es allen recht machen zu wollen – und für den anderen entsteht der Stress aus dem eigenen Leistungsanspruch. Was den einen sehr belastet, stellt für den anderen keine Herausforderung dar. Das hat mit der individuellen Historie und Prägung zu tun. Daher gibt es kein einheitliches Patentrezept gegen Stressempfinden.

Die Auswirkungen von Stress sind dagegen gemeinhin Gereiztheit, ständige Müdigkeit bis hin zur Erschöpfung, das Gefühl von Überforderung, Konzentrationsstörungen. Das Erleben dieser Zustände erzeugt oft noch mehr Stress. Im schlimmsten Fall ist das Ergebnis: Ausfall durch Krankheit.

Jedoch kann man Techniken erlernen, seine Einstellung prüfen und den Alltag in kleinen Dingen verändern, um einen verbesserten Umgang mit Stress in seinem beruflichen und privaten Leben zu finden.

Nicht der Stress ist das Problem sondern die mangelnde Erholung.

Gert Kaluza, Psychologe und Stressexperte

Inhalte

 

Bestenfalls entwickelt man in einer Beratung oder einem Seminar neue Kompetenzen oder bereits vorhandene Kompetenzen neu.

Der Invest von Zeit und Geld soll sich lohnen. Dafür ist ein Erwartungsabgleich im Vorfeld hilfreich.

 

  • Lernen: Was ist Stress und was sind seine Auslöser?

  • Erkennen: Was sind Stressoren?

  • Ermitteln: Was sind meine eigenen Stressquellen?

  • Erfahren: Wirksame Methoden zur Stressbewältigung

  • Erleben: Entspannung

  • Verstehen: Das Zusammenspiel von Beanspruchung und Erholung

  • Entmachten: stressverschärfende Gedanken

  • Entdecken: persönliche Ressourcen zum Umgang mit Stress

Das Ziel

 

In einem kurzen Satz: Es geht darum, Handlungsoptionen für einen gesunden Umgang mit Stress zu erlangen.

 

Was sie aus meiner Beratung oder dem Seminar mitnehmen, ist abhängig davon, was Sie mitnehmen möchten.

 

Das können sie lernen:

  • Was eine sogenannte Stresskompetenz ist und wie man dazu kommt

  • Was Stressbewältigungsmethoden sind und wie sie wirken

  • Warum Stress ein durchaus hilfreicher Begleiter des Alltags ist

  • Wie Sie eine individuelle Strategie entwickeln, um gelassener mit Belastungen umzugehen

  • Wie sie künftig dem Stress im Alltag gelassener begegnen können